Freitag der Dreizehnte

Der Star des Abends

Wie deutlich zu sehen, war der Cachaça Iguaçu der Star des Abends und auch mein persönliches Highlight. Ich hatte nicht gewusst, wie gut Cachaça schmecken kann und dass es auch ein Genuss sein kann, ihn pur zu trinken.​

Das schöne an Traditionen ist ja, dass man keinen Grund mehr braucht etwas zu tun – denn es ist ja eine Tradition.

Deshalb habe ich nach 11 Jahren Pause die Tradition des Barabends am Freitag den 13. im September 2019 wieder aufleben lassen.

Meine Barkarte ist ebenfalls „traditionell“. Es gab immer noch keine Gemüse-Smoothies aus dem Einweckglas. Und Thymian, Salbei und diverse Minzen standen eher zur Dekoration auf dem Tisch – wer mochte, konnte sie natürlich auch anknabbern.

Inspiration bekam ich durch die schöne Webseite cocktailbart.de/ von Thomas und Johann, deren lesenswerte Beiträge mich motiviert haben, mehr Wert auf die Qualität der Spirituosen zu legen. Um die benötigten Spirituosen zu erwerben besuchte ich www.yourbar.de/ und bekam dort in wenigen Minuten all das in besserer Qualität, wonach ich vorher in der Metro stundenlang gesucht habe. 

Wer alberne Kommentare und konstruktive Hinweise zu meiner Barkarte abgeben möchte, kann dies gerne tun und sie dazu hier herunterladen.

Autor: Ralph Lindner

Hier blogge ich zu Themen wie Internet, Technik, Lernen, Städteplanung oder Mobilität und betreue als Webmaster die Webseiten meiner Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.